Herbst im Allgäu: Viehscheid und glasklare Luft mit bester Fernsicht

Im September ist im Allgäu die Zeit der Almabtriebe - Viehscheid genannt - und überall ist richtig was los. Jede Ortschaft hat seinen eigenen Viehscheidtag immer am gleichen Datum. Da jeder Ort diesen Festtag an einem anderen Tag feiert, kann man den gesamten September über an verschiedenen Orten dieses Spektakel auch mehrmals erleben. Egal ob groß mit bis zu 1000 Tieren oder ganz klein ist jeder Viehscheid ein besonderes Erlebnis. Auf jeden Fall ist es immer ein großer Festtag mit zünftiger Musik, traditionellem Brauchtum und kulinarischen Genüssen.

Der Oktober im Allgäu ist ein wahrlich goldener Monat. Die Bergmischwälder verfärben sich bunt und es herrscht ein frisches Klima mit glasklarer Luft und perfekter Fernsicht. Fahren Sie dann barrierefrei rauf auf den Breitenberg, die Alpspitze, den Tegelberg oder auf Deutschlands höchsten Berg, die Zugspitze. Atemberaubende Aus- und Weitblicke auf Hunderte von Berggipfeln erwartet Sie dort aus der Vogelperspektive! 

Herbstzeit ist auch perfekte Wanderzeit. Starten Sie morgens bei frischer Herbstluft in den Tag, genießen Sie nachmittags die letzten warmen Sonnenstrahlen bei einer Tasse Café und abends das Alpenglühen und romantische Sonnenuntergänge. Im November wird es dann ruhiger, ideal für einen Wellnessurlaub oder um die umliegenden Städte wie Füssen, Reutte oder Kempten mit deren zahlreichen Sehenswürigkeiten und Museen zu besuchen.